Das neue ASS-INFO für den Sommer 2016 ist online!!

 

 

 

Alpiner Basiskurs 17.07-23.07.2016:

Es sind kurzfristig zwei Plätze frei geworden. Bei Interesse bitte bei Arne Keller melden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederversammlung am 18.05.2016

Die Mitgliederversammlung hat am 18.052016 den neuen Vorstand gewählt.

1. Vorsitzender, Leo Lauer

2. Vorsitzender und Ausbildungsreferent, Alexander Dornhöfer

Schatzmeisterin, Waltraud Wölflinger

Schriftführerin, Gisela Dill und

Stefan Hafner als Jugendreferent bestätigt.

 

Auf Grund Ihrer Verdienste für die Sektion wurden wurden von der Mitgliederversammlung als Ehrenmitglieder ernannt:

Klaus Adam, Wilhelm Muskalla und Wolfgang Schirra

 

 Im Juni neuer Kletterkurs zum Vorstiegsklettern in der Halle!!

 

 Das neue ASS-INFO für den Frühling 2016 ist online!!

 

 

 

 

Black Diamond ruft Karabiner und Bandschlingen zurück

 

  Freitag 4. März 2016 um 19 Uhr in Kusel:

  Harte Arbeit Gipfelkreuz

 

 

 

 

 Das neue ASS-INFO für den Winter 2015 ist online

 

 

 

 

 

Ausfahrt ins Kletterzentrum Darmstadt

Das neue ASS-INFO für den Herbst 2015 ist online

 

 

 

 

 

 

Schülerinnen und Schüler des SGS überschreiten Grenzen

An die eigenen Grenzen zu gelangen und diese zu überwinden, war das Ziel einer Fahrt, die die Klasse 7L2 vom 10.-13.07. mit ihren Klassenlehrern unter der fachkundigen Leitung des stellvertretenden Vorsitzenden des Deutschen Alpenvereins (Sektion Saarbrücken), Leo Lauer, sowie seines Begleiters Alexander Dornhöfer ins Montafon unternahm. Die Überschreitung der deutsch-österreichischen Grenze erfolgte noch relativ bequem per Bahn. Doch bereits der Aufstieg vom Vermuntstausee (ca. 1700 m) zur Saarbrücker Hütte (2538 m) erwies sich als anspruchsvolle Belastungsprobe und ließ das Programm der nächsten Tage erahnen.

„Die 800 Höhenmeter Aufstieg am ersten Tag waren schon der Hammer“ fasst Louisa beeindruckt zusammen. Und Lara fügt begeistert hinzu: „Ich hätte vorher nie gedacht, dass ich das schaffe. Ich war mit den Ersten an der Hütte, noch vor Leo. Jetzt erst weiß ich, wie Reinhold Messner sich fühlen muss!“ Lauers lakonischer Kommentar: „Datt Mädel loo is e Riesentalent.“

Den Aufstieg haben letztlich alle geschafft. In den beiden folgenden Tagen konnten die Schülerinnen und Schüler bei bestem Wetter grundlegende Erfahrungen im Bergsport sammeln, standen doch Unternehmungen wie Abseilübungen, die Klettersteigbegehung auf den Kleinen Litzner (ca. 2800 m), Bilden von Seilschaften, eine gesicherte Besichtigung einer Gletscherspalte, die Besteigung der 2900m hohen Plattenspitze auf der Schweizer Seite sowie Bremsübungen im Schnee auf dem Programm.

Sebastian konnte trotz der Strapazen von dem Abenteuer gar nicht genug bekommen und forderte nach einem anstrengenden Tag Lehrer und Betreuer am Abend spontan zur erneuten Begehung des Klettersteigs auf den Kleinen Litzner heraus. Der junge Bergsportbegeisterte schwärmt: "Das war mein erster Klettersteig und nun habe ich ihn bereits zum zweiten Mal gemacht!"

„Am meisten habe ich Steinschlag befürchtet“, meint Susanne. Dabei gelang es dem bergerfahrenen Betreuerteam, die mit derartigen Unternehmungen stets verbundenen Risiken so gering wie möglich zu halten.
„Das war ein Riesenerlebnis“, fasst Cara zusammen. „Und wir hatten als Gruppe jede Menge Spaß“, fügt Sophie hinzu. Dass nicht nur die einzelnen Schüler an diesem Erlebnis über sich hinaus gewachsen sind, sondern sich auch die Gruppendynamik positiv verändert hat, davon sind die Klassenlehrer und das Betreuerteam überzeugt.

Die Schülerberichte mit weiteren Bildern können hier heruntergeladen werden


Kletterexkursion 7L2 - SGS Juli 2015  Kletterexkursion 7L2 - SGS Juli 2015  Kletterexkursion 7L2 - SGS Juli 2015

 

 

Das neue ASS-INFO für den Sommer 2015 ist online

 

Viel Spaß beim lesen!!

 

 

 

Sicherungstechnik

Vor allem für Gelegenheitskletterer, Anfänger und leichte Sicherer empfiehlt die DAV-Sicherheitsforschung das Sichern mit Halbautomaten.

Am 18.06.2015, um 17.00 Uhr, in Ensdorf, ca. 3 Stunden

Sichern mit Autotubes und Halbautomaten (näheres siehe Kursbeschreibung)

http://www.alpenverein.de/bergsport/sicherheit/unfaelle-beim-klettern-in-kletterhallen_aid_15007.html

Interessant auch, dass aktuell in Nordhessen mit Tube zu sichern untersagt wurde.

http://kletterzentrum-nordhessen.de/files/artikel_sicherungsgeraete_2015_04_13.pdf

 

Spendenaufruf zur Unterstützung der Erdbebenopfer in Nepal

Seit fünf Jahren kommt Thami Kubir Kulung ,von uns Kamal genannt ,als Helfer im Sommer auf unsere Saarbrücker Hütte. Thami und seine Familie sind von dem schrecklichen Erdbeben in Nepal betroffen und obdachlos. Sie leben zur Zeit in einem Zelt auf einer Wiese in Katmandu. Im Montafon gibt es einen Verein Nepal Hilfe Kulung, der von dem Bergführer Roland Mattle geführt wird und der seit 2006 Projekte in Nepal fördert. Der Verein arbeitet mit einer Treckingagentur aus Bung / Katmandu zusammen bei der unser Thami während der Trecking- Saison als Trecking Guide arbeiten kann. Über diese Schiene ist es möglich Hilfe direkt vor Ort in Katmandu oder Bung zu leisten. Es wäre schön wenn sich die Mitglieder unserer Sektion durch Spenden an dieser Hilfe beteiligen würden.

Bitte richten Sie Ihre Spende an:

Nepalhilfe Kulung/Erdbeben

IBAN: AT06 3746 8000 0041 8350

BIC:   RVVGAT2B468

 

Das neue ASS-INFO für das Frühjahr 2015 ist online

 

Viel Spaß beim lesen!!

 

 

 

Lawinen im Mittelgebirge – Wird die Gefahr unterschätzt?

   Das neue ASS-INFO für den Winter 2014 ist online

 

   Viel Spaß beim lesen!!

 

 

 

 

  Das neue ASS-INFO für den Herbst 2014 ist online

 

 Viel Spaß beim lesen!!